Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ibanez Artcore ASV73-VAL

Ibanez Artcore ASV73-VAL Amber Burst Low Gloss 1Eine preisgünstige ES335-Kopie ist die Ibanez Artcore ASV73. Ein Topseller in der unteren Archtop-Klasse. Optimal für Einsteiger in die Jazz- und Blues-Welt. Weitere Infos und Bilder findest Du in unserem Online-Shop.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Van Zandt Blues RW/RP (Set)

PVZBL-RWRPAll denjenigen, die ihre Strat aufbluesen wollen können wir das Van Zandt Blues Set wärmstens empfehlen. Knackiger und voller Sound ohne nervige Höhen. Weitere Infos und Bestellmöglichkeit in unserem Online-Shop.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Roland Blues Cube Hot gebraucht

Roland Blues Cube Hot gebraucht 1Wir verkaufen im Kundenauftrag einen Roland Blues Cube Hot mit 30 Watt. Mit seiner 30 Watt starken Endstufe und dem 12“ großen Roland Custom Tuned Lautsprecher liefert der Roland Blues Cube Hot einen druckvollen Sound mit ausreichenden Lautstärkereserven für den Einsatz im Proberaum oder kleineren Clubs. Darüber hinaus kann die Leistung in drei Stufen auf bis 0,5 Watt reduziert werden, sodass einem Einsatz des Gitarrenverstärkers in den heimischen vier Wänden nichts im Wege steht. Außerdem ist der kompakte Combo Amp mit einem integrierten USB-Audiointerface ausgestattet, das mit seinem hochwertigen Sound zu überzeugen weiß und einfache Aufnahmen am Computer ermöglicht.

Weitere Bilder und Infos findest Du in unserem Online-Shop.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Blueridge BLE-511 0-Style Parlor

Blueridge BLE-511 0-Style Parlor 1Wir haben wieder einen ganzen Schwung hochwertiger Blueridge-Gitarren ins Haus bekommen. Unter anderem das brandneue Model Blueridge BLE-511 – eine unglaublich fett klingende Parlor im PreWar-Style. Und mit 45 mm Sattelbreite fühlt sich die Parlor nicht ganz so „extrem“ an 🙂
Weitere Bilder und Infos findest Du in unserem Online-Shop.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Veelah V1-P Parlor Westerngitarre

Veelah V1-P Parlor 1Wieder bei uns: Die Veelah V1-P – eine tolle und voll klingende Parlor für ’nen schmalen Taler. Massive Fichtendecke und Mahagoni-Body – die optimale Keule für alle Acoustic-Blueser! Weitere Infos und Bilder findest Du hier.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kluson Texas Blues Set für Strat

Neu bei uns im Pickup-Schrank: Das Kluson Texas Blues-Set. Ein typischer Single Coil-Sound a la Stevie Ray Vaughan. Fette Bässe, schmatzige Mitten und knackige Höhen. May the Blues be with you!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Michael Fix bei den Kellerkonzerten in Wiesentheid

 

Michael Fix.jpgLiebe Musikfreunde,

mit Michael Fix kommt wieder ein Fingerstyle-Gitarrist von Weltruhm in den Wiesentheider Kuhstall. Der Ausnahmegitarrist aus der Millionenstadt Brisbane in Australien tourt seit über 30 Jahren durch die Welt. Er spielt eigene Werke und Werke anderer Musiker, wobei er keine Genre-Grenzen kennt. Das Repertoire des sympathischen Australiers umfasst außer Jazz, Blues, keltischer und australischer Volksmusik auch Country und klassische Musik. So spielt er auf seiner sechs- oder zwölfsaitigen Gitarre Werke wie die bekannte Toccata und Fuge in d-Moll von Johann Sebastian Bach oder den Bolero von Ravel genauso brillant wie Africa der Popband Toto oder ein Beatles-Medley.

Michael Fix gilt als virtuoser, facettenreicher, technisch brillanter, fantasievoller und leidenschaftlicher Gitarrist, der vom Guitarist Australia Magazine 2013 zu einem der „Top 25 der australischen Gitarristen aller Zeiten“ gewählt worden ist. Der Australier, der übrigens hervorragend Deutsch spricht, hat inzwischen 11 Alben veröffentlicht.

Das Kellerkonzert im Kuhstall ist an einem Montag in den Ferien. Das ist vielleicht nicht der glücklichste Termin, das Angebot eines so guten Musikers konnte der Macher Andreas Liebald aber nicht ausschlagen und hofft, dass viele Gäste das auch so sehen.

Michael Fix Fingerstyle-Gitarrist
Montag, 29. Oktober 2018 – 19:30 Uhr
VVK: 12 € (Anmeldung per Mail) – AK: 15 €

Gartenstraße 2 * 97353 Wiesentheid
Tel.: 09383 902494 * Andreas.Liebald@gmx.de

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Musik-Wochenende in Darstadt

Liebe Freunde der guten Musik und des gepflegten Klangs,
am jetzigen Wochenende ist wieder jede Menge los in und um Darstadt:

  • Freitag, 12.10. 20 Uhr „Bad Temper Joe“ bei den Darstädter Gitarren-Konzerten
    Bad Temper Joe – Bad Temper Joe Sepia.jpgdieser Name steht für Blues. Doch man hüte sich, den Bielefelder sofort in eine Schublade zu stecken! Man kann sich sicher sein, wenn Bad Temper Joe sich über seiner Lap-Slide Gitarre beugt und den Blues spielt, liefert er einen herzzerreißenden, gefühlvollen und einmaligen Sound, der komplett sein Eigen ist. Das ist der richtige, wahre, aber ungewöhnliche Blues.

    Hier gibt es weitere Infos.

  • Freitag, 12.10. 20 Uhr „famos.“ im Kartoffelkeller Giebelstadt
    Plakat A2 famos 2018.jpgDie beiden Musiker Conny Morath (Gesang) und Stephan Schmitt (Gitarre und Gesang) sind seit 2009 mit ihrer Akustikband famos. in Deutschland und im europäischen Ausland unterwegs mit der Mission, Menschen mit ihrer eigenen und der „Musik ihrer Helden“ glücklich zu machen.
    Charmant und musikalisch auf hohem Niveau präsentieren die Musiker ein Konzertprogramm, das sowohl Evergreens als auch moderne Stücke und die ein oder andere selbstkomponierte Perle beinhaltet und dem geneigten Zuhörer ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

    Die beiden werden am 16.11. auch bei uns im Rahmen der Darstädter Gitarren-Konzerte wieder zu Gast sein 🙂

  • Samstag, 13.10. ab 12 Uhr „Schertler Showcase“ mit AILEEN in der musik-butik
    logo_schertler.gifAnhand ihrer Songs stellen die beiden Musiker von AILEENverschiedene Schertler-Produkte vor und zeigen deren Vorzüge was bestimmte Features und den Sound der Schertler-Produkte angeht.
    Insgesamt wird es eine abwechslungsreiche Präsentation, um dem interessierten Publikum die Schertler-Produkte „hautnah“ vorzustellen.
    Der Eintritt ist frei. 
    Für coole Drinx und kleine Snäx sorgt die beste Bäckerin von Darstadt 🙂
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bad Temper Joe bei den Darstädter Gitarren-Konzerten

Plakat A2 Bad Temper Joe

Wenn es um akustischen Blues in deutschen Landen geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr an Bad Temper Joe vorbei. Das Online-Bluesmagazin Waser-Prawda nennt Joe „einen der wirklich wichtigen Songwriter und Gitarristen der deutschen Bluesszene“, germanblues.org sieht ihn „auf dem Weg an die Spitze der deutschen Akustikszene“ und mit seinem neustem Album „Solitary Mind“ (Februar 2017) dürfte er nun endgültig die Betitelung „Geheimtipp“ abgelegt haben.
Und auch Live kennt der Bielefelder keine Rast und interpretiert seine eigenen Songs immer wieder neu, lässt die Slidegitarre aufheulen und versinkt tief in seiner Musik. Da flüstert, ja haucht er seine Texte mal leise ins Mikrofon, bevor er sie laut, ohne Verstärkung shoutet und legt dabei einen Bann über sein Publikum, der bis zum letzten Song anhält. Man vergisst schnell, dass Joe selten ein Wort an sein Publikum richtet, was zählt, sind seine Songs über Liebe, Verdruss, Hoffnung und Glaube. Er lässt in einem Moment Robert Stevensons „Dr. Jekyll and Mr. Hyde“ wieder aufleben, so dass man glaubt der verrückte Doktor nebst seinem Monster säße direkt vor einem, doch schon im nächsten Moment erzählt er die Geschichte der alten Eiche („Old Oak Tree“), bevor man von der einzigen Sache erfährt, die ihn glücklich macht („I’ll Be Happy When You Cry“) oder der Erzählung vom Traum reich zu sterben („Rich Man Blues“) lauscht. Wenn dann der „Sleeping Giant Blues“ angeschlagen wird, hört man, dass hier etwas ganz großes wach geworden ist. Mit Bad Temper Joe ist die Zukunft des deutschen Blues gesichert.

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10.-
Kartenreservierung per mail an info@musik-butik.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

PCL Vintage-Amp Stagemaster SM59 Baumwoll-Tweed

 PCL Vintage-Amp Stagemaster SM59 Baumwoll-Tweed.jpg

PCL Vintage-Amp SM59 Blues – jetzt bei uns erhältlich!
Wir waren vor ein paar Tagen bei unseren Freunden von Vintage-Amp. Wir haben zusammen den neuen Combo „Stagemaster 80“ angecheckt und für gut befunden. Das dauert noch ein bisschen, bis der auf den Markt kommt… ABER: wir haben den ebenfalls neuen Stagemaster SM59 mitgebracht. Der hat ein paar coole Features zu den bekannten Amps dazubekommen (die Aufzählung würde diesen Rahmen sprengen). Klingt richtig fett und clean, ordentlich Druck im Crunch-Bereich und schöne harmonische Zerren. Ein wirklich gelungener Amp mit nicht mal 15 kg Gewicht! Handmade in Franken.

Weitere Bilder und Infos findest Du hier.