Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Club Boogaloo in der Stadtbücherei Würzburg

Club BoogalooJAZZin Würzburg präsentiert in Kooperation mit der Stadtbücherei Würzburg am 28.12. Andreas Kissenbecks Club Boogaloo.

Wer seinen Jazz mit reichlich Orgel und noch mehr Groove mag, ist im „Club Boogaloo“ genau richtig. Dieses „verschwenderisch gut ausgestattete Quintett“, wie es das JAZZTHETIK Magazin einmal nannte, swingt und funkt sich ohne Umwege zurück in die Zukunft. Hammond-B3-Organist und Bandleader „Brother“ Andreas Kissenbeck und seine versierten Mitstreiter haben sich auf abgehangene Hardbop-Melodien zu aufregenden Funk-, R&B-, und Latin-Rhythmen spezialisiert. So hip wie gekonnt, spielen diese jungen Meister mit den Traditionen des Spanish Harlem der Sechziger – auf bisher zwei umjubelten Alben und in unzähligen Live-Auftritten. Welcome to the Club!

“Ein verschwenderisch gut ausgestattetes Quartett” (Jazzthetik 10/08):
Andreas Kissenbeck (org), Torsten Goods (git/voc), Peter Weniger (sax), Tobi Backhaus (dr)

Karten gibt es im VVK in der Stadtbücherei (Freitag von 10 bis 18 und Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet) oder an der Abendkasse.