Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

KulturPicknick Würzburg

Hannes WittmerSommerliches KulturPicknick am Hubland vom 16.Juli bis 2.August

Fröhlich und entspannt, so soll das neue Sommerfestival der Stadt Würzburg in Zeiten der Corona-Krise ablaufen. Mit Improvisationstheater, Flamenco-Tanz, Singer/Songwritermusik, Poetry-Slam und nicht zuletzt einem verkleinerten Orchester des Mainfrankentheaters scheint dieser Plan auch bestens aufzugehen. An 18 Sommerabenden zwischen dem 16. Juli und dem 2. August hat der Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg ein abwechslungsreiches Programm auf dem ehemaligen Landesgartenschaugeländes am Hubland geplant.

Folgende Events sind u.a. geplant:

Eine komplette Übersicht der Veranstaltungen findet Ihr hier.

Weitere Infos auf der Website der Stadt Würzburg.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ochsenfurter Musiknacht

Ochsenfurter MusiknachtAm Freitag 2.8. steigt die nächste Ochsenfurter Musiknacht in der kompletten Altstadt. Ab 17 Uhr spielen an verschiedenen Plätzen viele tolle Bands. Unter anderem:

Der Eintritt kostet 2,50 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Umsonst & Draussen Würzburg

umsonst und draussen 2019Vom 20.-23.6. findet das wunderbare Umsonst & Draussen in Würzburg auf den Mainwiesen statt. Viele regionale und internationale Künstler und ein buntes Rahmenprogramm bieten jede Menge Spaß und Unterhaltung. Da ist für jeden was dabei! Das komplette Bühnenprogramm sowie weitere Infos findet Ihr hier.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

5. Ochsenfurter Musiknacht am 3.8.

Musiknacht Ochsenfurt.jpg

Am Freitag, den 3.8. findet in Ochsenfurt  die 5. Musiknacht statt. Im ganzen Stadtgebiet kann man unterschiedlichste Bands im schönen Ambiente der Ochsenfurter Innenstadt genießen.

Programm:

Weitere Infos zur Veranstaltung findet Ihr auf den Seiten des Ochsenfurter Stadtmarketings.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gaslight-Café am 3.2. im Blauen Adler

Flyer Gaslight Café.jpg

Am Samstag den 3.Februar steht der Blaue Adler ganz im Zeichen des New York Village der 60er Jahre. unter dem Motto “Gaslight Café” präsentieren drei Bands ihre Songs in gemütlicher Atmo.

Mit dabei sind:

Anfang der 1960er Jahre zieht die Musik-Szene ins New Yorker Künstlerviertel Greenwich Village. Dort im “Gaslight Café” wo Bob Dylan 1961 seinen ersten Auftritt hatte, verkehrten viele namhafte Künstler. Der Pop-Poet Allen Ginsberg genauso wie Dave van Ronk, Joni Mitchell, Joan Baez, Son House, Big Mama Thornton u.v.a.
Im Blauen Adler wird der 3.2.2018 unter dem Motto “Gaslight Café” stehen. Dieser Abend will sich dieser bewegenden Zeit widmen und hörbar machen, wie diese Anfänge auch heute noch in der Musik nachwirken. Es soll aber nicht das Songmaterial von einst im Mittelpunkt stehen, sondern größtenteils selbstgeschriebene Songs, die zwar modern, dennoch noch immer den Spirit von einst spürbar werden lassen.

Blauer Adler, 3.Februar 20 Uhr
Weitere Infos bei Facebook: www.facebook.com/events/2042762632668104/