Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

JAZZin Würzburg präsentiert: Axel Schlosser / Tony Lakatos-Quintett

Tony-Lakatos-QuintettDieses Konzert hat zwar wenig mit Gitarre zu tun, da wir aber bei der Organisation mitbeteiligt sind, wollen wir euch folgendes Konzert-Erlebnis nicht vorenthalten:

Axel Schlosser / Tony Lakatos-Quintett am 6.November  im Kulturkeller Z87 Würzburg.
Der Namensgeber dieses hochkarätig besetzten Jazz-Quintetts ist der international bekannte Tenorsaxophonist Tony Lakatos. Er hat vier hochprofessionelle Musikerkollegen schon vor Jahren zu diesem Quintett zusammengestellt, in dem jedes Mitglied auf Augenhöhe mit den anderen agiert. Die Band spielt regelmäßig im in der internationalen Presse erwähnten und an Jazzliebhaber empfohlenen Frankfurter Jazzkeller. Die Fangemeinde jedes einzelnen der beteiligten Musiker summiert die Begeisterung für Konzerte dieser Jazz-Combo aber auch in ganz Europa zu einem enthusiastischen Publikum, so dass Veranstalter immer von einem gelungenen Konzert und begeistertem Auditorium ausgehen können.

Das Tony Lakatos-Quintett pflegt den Hardbop-Stil in seinen Konzerten. Hierfür bedient man sich Werken großer Jazz-Komponisten wie Joe Henderson, Lee Morgan und Wayne Shorter. Aber auch Eigenkompositionen der Bandmitglieder reihen sich ein in die sehr professionell, mit guter Energie und großer Hingabe zum Jazz präsentierten Titel.

Weitere Infos erhaltet Ihr auf der Facebook-Website von JAZZin Würzburg.

Werbeanzeigen