Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Einladung zum Sommerfest

Am kommenden Freitag, den 8.Juli feiern wir unser musik-butik-Sommerfest.

Wir werden in erster Linie ein kleines Sommerfest feiern, das musikalisch von den Songwriters Milldorado und the spleen man gestaltet wird.
Der Eintritt ist frei – wir freuen uns aber über Spenden für die Musikers.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr und findet im Freien statt (wir haben leider keinen indoor-Garten 😂).
Einlass ist ab 19 Uhr.

Bringt bitte – falls möglich – Sitz-Decken oder sonstige -Gelegenheiten mit, da unser Sitzmöbel evtl. begrenzt ist.

Für Drinx und Snäx – sprich „fürs leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt“.

Ich würde mich sehr freuen, wenn eine Zusage über folgenden link erfolgt (damit wir ein bisschen planen können):

Dann freue ich mich mit meinerer Familie auf einen schönen Abend und wünsche erstmal einen guten Start in eine dynamische Woche 😉

Haut euch nei

Tommi

Veröffentlicht am Ein Kommentar

Darstädter Gitarren-Konzerte mit Milldorado & The Spleen Man

Am Freitag, 17.Juni steht der nächste Gig der Darstädter-Gitarren-Konzerte mit einem Doppel-Konzert von Milldorado und The Spleen Man in der musik-butik an.

Den Abend eröffnet “MILLDORADO“:
Hinter dem Namen verbirgt sich der Künstler Ingo Zadravec (Gitarre und Gesang) aus Igersheim. Nachdem er sich über 20 Jahre in diversen Metalbands die Seele aus dem Leib geschrien hat, fand er letztendlich seine eigene Stimme in den leisen Tönen. Eine akustische Gitarre, ein Mikrofon und eine Handvoll ehrlicher Texte, die ins Herz zielen. Singer-Songwriter Folk der alten Schule – mit viel Charakter und Tiefgang. Anfang des Jahres veröffentlichte er seine erste live EP “the bootleg sessions”.

Den zweiten Teil bestreitet The Spleen Man aka Frank Paulus, ein Singer und Songwriter. Sein Künstlername impliziert unwillkürlich, auf der Bühne würde irgend jemand mit einem Spleen stehen. Das stände dann umgangssprachlich für eine leichte Verrücktheit oder eine fixe Idee – allerdings eher abwertend. Um Musik zu machen, muss man einfach ein wenig verrückt sein, aber keineswegs negativ, sondern positiv spleenig.  Eingewoben sind Elemente des Indie-Folk (Folk-Musik ist im Grunde genommen neu arrangierte Volksmusik), Baroque-Pop (Verschmelzung von Barock- und Popmusik) sowie der Lo-Fi-Psychedelik der Sixties. 

Weitere Infos und Karten im Vorverkauf findest Du hier.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hayley Reardon & Milldorado im Club W71

Am Samstag, 16.April gastiert die amerikanische Singer/Songwriterin Hayley Reardon im Weikersheimer Club W71.
Supported wird Hayley vom Igersheimer Singer/Songwriter MILLDORADO.

Hayley Reardon braucht nicht viel, um viel zu bewegen. Um genau zu sein nur drei Dinge: Ihre Stimme, ihre Gitarre und ihr innerstes Selbst. Reardon ist erst Mitte zwanzig, macht aber schon seit über zehn Jahren Musik und stand bereits mit diversen Folk- und Country- Größen der USA auf der Bühne. Mit einer riesigen Portion Talent & Soul und den richtigen Songs im Gepäck, haucht Hayley ihren Hörer*innen wunderbare Melodien ins Ohr, die beeindrucken und berühren. Wer sie singen hört, ist erst einmal verblüfft. Wie passt so eine raue, herbe Stimme in eine so kleine, zierliche Frau? Wenn sie spricht, klingt sie fast mädchenhaft und schüchtern, aber beim Singen ändert sich plötzlich Alles. Besonders beeindruckt die Reduktion ihrer Songs auf das Pure und Unverfälschte. Kein großes Effekt-Feuerwerk, kein schrilles Outfit oder sonstige Störfaktoren – einfach ehrliche und handgemachte Musik. (MR)

Den Abend eröffnet “MILLDORADO“:
Hinter dem Namen verbirgt sich der Künstler Ingo Zadravec (Gitarre und Gesang) aus Igersheim.
Nachdem er sich über 20 Jahre in diversen Metalbands die Seele aus dem Leib geschrien hat, fand er letztendlich seine eigene Stimme in den leisen Tönen.
Eine akustische Gitarre, ein Mikrofon und eine Handvoll ehrlicher Texte, die ins Herz zielen.
Singer-Songwriter Folk der alten Schule – mit viel Charakter und Tiefgang.
Anfang des Jahres veröffentlichte er seine erste live EP “the bootleg sessions” – die wir demnächst hier besprechen werden.