Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

INSWINGTIEF bei den Darstädter Gitarren-Konzerten am 18.11.2022

Am Freitag, den 18.November gastieren die Jungs und das Mädel von INSWINGTIEF bei uns in der musik-butik im Rahmen der Darstädter Gitarren-Konzerte.
Im Gepäck haben sie ihre neue Scheibe “Home Cookin’“, die für den “Preis der deutschen Schallplattenkritik” in der Kategorie “Weltmusik” nominiert worden ist.

Weitere Infos zum Konzert und Kartenreservierung findest Du unter folgendem Link.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Singer Songwriter Contest

Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Vorrundenabende des Singer Songwriter Contest bei coolen Drinks im einmaligen Chambinzky KulturKlub Ambiente geben.

Musikerinnen und Musiker unserer Region können endlich wieder die Gelegenheit beim Schopf packen und ihr Talent aus dem stillen, heimeligen Kämmerlein heraus, direkt auf “die Bretter, die die Welt bedeuten” transportieren und ihre selbstkomponierten Werke vor echtem Publikum und Jury präsentieren und veröffentlichen.

Die beiden Vorrunden finden jeweils am 11.Oktober und 18.Oktober statt. Das Finale wird am 24.Oktober bestritten.
Die gemeldeten Teilnehmer sind unten aufgelistet. Wer wann spielt ist aktuell noch nicht 100% klar.
Es lohnt sich aber auf jeden Fall zu kommen und neue und bekannte Talente zu entdecken:

  • Emil Greiter 
  • Veronika Zirbs 
  • Ann-Kathrin Liebhart 
  • Aldo Paradiso 
  • Saoirse Mhór 
  • Tara Gentner 
  • Rebecca King 
  • Viviane alias Vivko 
  • Sarah Kolmeder 
  • Vincent van Hessen 
  • Felix Leitner alias F.A. Lightning 
  • Felix Wöllmer alias Lobejün 

Weitere Infos erhaltet Ihr auf der Website vom Chambinzky.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

CD-Release Inswingtief “Home Cookin'”

Am Sonntag, 17.Juli um 19 Uhr stellt die Würzburger Kapelle Inswingtief ihre neue CD Home Cookin’ offiziell im Theater am Neunerplatz vor.

Das Quartett Inswingtief kocht in seinem neuen Programm homecookin‘ groß auf und bittet zum musikalischen Menü. Entspannt und ungezwungen, aber wie gewohnt mit höchsten Qualitätsansprüchen bereiten Thomas Buffy (Violine), Stefan Degner (elektrische Jazz-Gitarre), Sabrina Damiani (Kontrabass) und Felix Leitner (Gypsy-Gitarre) aus ihren Lieblingszutaten ein musikalisches Festmahl und servieren mit hörbar großem Vergnügen, was sie am liebsten mögen.
Wie schon auf dem letzten Studioalbum der Band the next step finden sich auch im aktuellen Programm homecookin’ neben den Hauptzutaten Swing und Gypsy-Jazz Anleihen aus
Weltmusik, Bossa Nova und Blues. Sogar eine Prise Country vermag der aufmerksame Gourmet gelegentlich vernehmen. Erlaubt ist eben, was schmeckt.
Vielseitige Kompositionen, geschmackvolle Arrangements und Soli, schönes Zusammenspiel, viel Liebe zum Detail und höchste Spielfreude – dieses Rezept gelingt Inswingtief spielend und überzeugt auch die Kritik. So wurde die Band 2020 durch das Votum der Hörerinnen und Hörer vom Radiosender BR2 des Bayerischen Rundfunks zur besten musikalischen Entdeckung des Jahres gekürt.
Musik wie ein Teller guter Pasta – macht einfach glücklich!

Der Auftritt bei Kultur ausm Hut ist gleichzeitig das offizielle Release-Konzert für ihre nagelneue CD homecookin‘, die am 17. Juli erscheint. Die können sich die Konzertbesucher als Nachtisch dann auch gleich mit nach Hause nehmen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Inswingtief macht Appetit auf mehr…

Am 17.Juli 2022 wird die Würzburger Combo Inswingtief ihr viertes Album “Home Cookin’” releasen.
Allein das Cover wie auch die ersten Sätze des Pressetextes machen Appetit auf mehr:

“Alle Freunde und Nachbarn eingeladen, noch die ein oder andere Flasche vom leckeren Roten aus dem Keller geholt, los geht’s – Inswingtief kochen groß auf und bitten zu Tisch.
Entspannt und ungezwungen, aber wie gewohnt mit höchsten Qualitätsansprüchen bereiten Thomas Buffy (Violine), Stefan Degner (elektrische Jazzgitarre), Sabrina Damiani (Kontrabass) und Felix Leitner (Gypsy-Gitarre) aus ihren Lieblingszutaten ein musikalisches Festmahl und servieren mit hörbar großem Vergnügen, was sie am liebsten mögen.”

Die ganze Scheibe dreht sich um das Thema Essen – resp. Genuss – und so dürfen wir gespannt sein, welche Schmankerl Inswingtief diesmal für unsere Ohren bereithalten.
Weitere Infos zur CD sowie den Stücken findest Du in unserem Online-Shop. Da kann die Scheibe auch schon mal als “pre order” bestellt werden. Sobald das Gericht fertig ist, wird aufgetischt.
Wie bei gutem Essen besteht auch hier die Möglichkeit, dass die Schüsseln schnell leer sind 😉
Buen Appetito!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

29. Würzburger Gypsy Jazz Session am Sonntag den 4.7.2021

Am Sonntag, den 4.7.2021 findet um 19:00 Uhr in der MS Zufriedenheit die 29. Würzburger Gypsy Jazz Session statt.

ACHTUNG: Dieses Mal mit Zelt und Schlechtwettervariante! Nur mit Reservierung.

Der Abend wird an die derzeitige Situation angepasst ablaufen, aber wir freuen uns umso mehr, dass die Session nun nochmals vor der Schließung der MSZ stattfinden kann! Wir arbeiten noch an weiteren Terminen für den Juli! Auf einen entspannten Früh-Sommerabend mit wundervoller Livemusik!
Ablauf: Das Gastgeberquartett INSWINGTIEF spielt für Euch ab 19:00 Uhr ein kleines Opener Konzert, danach können  einzelne Musiker (mit Abstand!) wechselweise einsteigen.
Anmeldung/Reservierung: Das Team der MSZ darf nur eine beschränkte Anzahl an Gästen an diesem Abend zulassen, deshalb ist eine Tischreservierung unbedingt erforderlich! Der Abend ist natürlich weiterhin kostenlos und Spenden freiwillig!
Hinweise der MSZ: Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften, insbesondere ist beim Bewegen auf dem Gelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Das Personal weist Euch einen Sitzplatz zu. Ihr werdet am Tisch bedient. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten bitten wir um verbindliche Reservierung vorab unter Reservierungen@mszufriedenheit.com
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Inswingtief – Kultur in Darstadt – Kulturherbst

Konzert mit der Kapelle INSWINGTIEF im Rahmen des Kulturherbstes Landkreis Würzburg – veranstaltet in Kooperation des Arbeitskreises “Kultur in Darstadt” und der musik-butik.

Spaß an der Musik, Spaß am Spaß, keine Lust auf Firlefanz. Tief im gemeinsamen Fundament aus Swing und Gypsy-Jazz verwurzelt nimmt es die Band mit dogmatischen Genre-Grenzen eher nicht so genau und bereichert ihren akustischen Swing-Sound entspannt und unverkopft mit Anleihen aus Bossa Nova, Klezmer oder Weltmusik. Eine tiefe Verbeugung vor Django Reinhardt und Stephane Grappelli, zweifellos. Aber auch all die anderen musikalischen Vorlieben der Komponisten, wie Klezmer, Bossa Nova oder der gute alte Blues, prägen den Sound der Band deutlich. Die Stücke mit viel Liebe zum Detail arrangiert, geschmackvolle Improvisationen, stilistische Vielfalt, frische Ideen. Musik, die richtig Spaß macht. Sabrina Damiani (Kontrabass), Felix Leitner (Gypsy-Gitarre), Thomas Buffy (Violine) und Stefan Degner ( elektrische Jazzgitarre ) tun, was sie lieben. Und das hört man INSWINGTIEF in jedem Moment an.

Karten im VVK zu je 15.- in der Touristinfo Ochsenfurt und der musik-butik.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neue CD von Inswingtief – im Studio 2 des Bayerischen Rundfunks

Das Würzburger Quartett “INSWINGTIEF” gewann Anfang des Jahres den “Musik für Bayern”-Contest des Bayerischen Rundfunks – BR2. Die als Preis gewonnene Musikproduktion (Audio- und Video) in den Studios des Bayerischen Rundfunk am 24.1.2021  erscheint nun am 5.5.2021 als CD. Die CD INSWINGTIEF im Studio 2 des Bayerischen Runfunks könnt Ihr ab sofort in unserem Online-Shop bestellen. Ausgeliefert wird aber erst am 5.5. 😉

Die neue CD enthält sieben live eingespielte Eigenkompositionen und bietet einen spannenden Querschnitt durch das Live-Konzertprogramm der Band; bestehend aus der für INSWINGTIEF typischen Mischung aus akustischem Swing zwischen Gypsy-Jazz & “Weltmusik” und vielfältigen weiteren musikalischen Einflüssen. 

Das seit 2017 bestehende Ensemble mit den vier Würzburger Musiker*innen Sabrina Damiani (Kontrabass), Felix Leitner (Gypsy-Gitarre), Thomas Buffy (Violine) und Stefan Degner (elektrische Jazzgitarre) ist bundesweit unterwegs und auch in der Region gut bekannt. Organisierten die Musiker doch über mehrere Jahre bis zum Lockdown die erfolgreiche monatliche Konzertreihe “Würzburger Gypsy Jazz Jam- Session” mit hochkarätigen Gästen in der “MS Zufriedenheit“. Die aktuelle CD-Veröffentlichung ist gerade in der derzeitigen Situation eine willkommene Bestätigung für die Musiker*innen den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und durch die ansonsten konzertlose Zeit zu kommen. 

Die CD ist in BR-typischer Manier perfekt aufgenommen – man hat förmlich das Gefühl live im Studio zu sitzen. Lediglich die Jazz-Gitarre hat für meinen Geschmack etwas zu viel Reverb abbekommen udn steht soundmäßig manchmal ein bissle im Hintergrund – leider… Die Spielfreude der einzelnen Musiker und das harmonsiche Zusammenspiel bereiten beim Hören viel Spaß!

Die Scheibe beginnt mit einem Up-Tempo-Swing namens “Is dis da Cook?” – eine Hommage an den in London lebenden aber gebürtig italienischen Koch Gennaro Contaldo – auch wenn man es den Musikern nicht ansieht: sie kochen und essen für ihr Leben gerne – und gut 😉

It don’t mean a string” versetzt einen ins Frankreich der 30er Jahre. Ein zackiger Swing, eigenständig und wunderbarst arrangiert.

Bei “Waltz for a sausage” fangen lt. Band-Info “selbst die Würstchen im Glas das Tanzen an“. Ein sehr melodischer Musette-Walzer, der im Wurstwasser alter Tradition fährt ohne den Bezug zur Moderne zu verlieren.

Die kompositorische Antwort auf Django Reinhardts Stück “Micro” ist das von Stefan Degner geschriebene “Macro“. Stampfender Rhythmus, eingängige Melodien und ausgefuchste Improvisationen lassen das Duo Grappelli/Reinhardt in die Gegenwart kommen.

Die zweite den Bandmitgliedern gemeine Passion ist das Kaffee-Trinken. Bei “The crazy bean” nimmt die Combo den Hörer mit auf eine Reise – zusammen mit dem Protagonisten Kaffee-Bohne – von der Heimat in Südamerika, mit dem Dampfer über den großen Teich, durch den Röster und die Mühle. Letztendlich landet man durch die Espresso-Maschine mit ordentlich Druck in einer kleinen Tasse – ein geschmackvolles Stück.

Mit dem vorletzten Stück “Degnu Blues” bekommen wir einen energetischen, cool swingenden Sound kredenzt, der an die alten Jazz-Klassiker erinnert.

Die Scheibe endet mit “The swingin’ Rudi” – eine Widmung an alle Konzertbesucher, die aktuell zuhause bleiben müssen und keine Konzerte besuchen dürfen. Aber mit der dritten CD von Inswingtief kann man sich die Musik ja nach Hause holen 😉

Und wer auch einen visuellen Eindruck der Band haben möchte, dem sei ein kleiner Video-Mitschnitt des Bayerischen Rundfunks ans Herz gelegt.

Weitere Infomationen über das Wirken und Werken von Inswingtief finedt Ihr auf den folgenden Kanälen:

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Inswingtief gewinnt “Steckbrief des Jahres”

“Steckbrief des Jahres”, so heißt ein Wettbewerb der Sendereihe “Musik für Bayern” im Programm Bayern 2. Da werden regelmäßig musikalische Entdeckungen aus den sieben Regierungsbezirken vorgestellt. Die Beste im vergangenen Jahr kommt aus Würzburg.

Steckbrief des Jahres, dabei handelt es sich um einen Wettbewerb, den der Bayerische Rundfunk initiiert hat. Die Sendereihe “Musik für Bayern” im Programm Bayern 2 stellt im Steckbrief des Monats regelmäßig Entdeckungen aus allen sieben Regierungsbezirken vor. Die besten drei Bands des Jahres 2020 wurden von Bayern2-Hörern in einem Online-Voting gekürt und gewonnen hat eine Band aus Unterfranken: das Quartett Inswingtief mit einer ganz besonderen Mischung aus Swing, Bossa Nova, Klezmer und Weltmusik.

Die Sendung “Steckbrief des Jahres” ist ab 7.2.2021 um 19:30 Uhr auf Bayern2 zu sehen.

Das Ensemble “INSWINGTIEF” präsentiert auf seinen beiden CDs Gypsyjazz & Worldmusic in der Besetzung Violine, zwei Gitarren, Kontrabass (und Gesang). Die akustische Swing Musik steht hierbei in der Tradition der großen Django Reinhardt und dessen Erben, mit vielfältigen weiteren musikalischen Einflüssen bei den Eigenkompositionen.

Beide bisher erschienen CDs sind bei uns – auch online – erhältlich:

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

KulturPicknick Würzburg

Hannes WittmerSommerliches KulturPicknick am Hubland vom 16.Juli bis 2.August

Fröhlich und entspannt, so soll das neue Sommerfestival der Stadt Würzburg in Zeiten der Corona-Krise ablaufen. Mit Improvisationstheater, Flamenco-Tanz, Singer/Songwritermusik, Poetry-Slam und nicht zuletzt einem verkleinerten Orchester des Mainfrankentheaters scheint dieser Plan auch bestens aufzugehen. An 18 Sommerabenden zwischen dem 16. Juli und dem 2. August hat der Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg ein abwechslungsreiches Programm auf dem ehemaligen Landesgartenschaugeländes am Hubland geplant.

Folgende Events sind u.a. geplant:

Eine komplette Übersicht der Veranstaltungen findet Ihr hier.

Weitere Infos auf der Website der Stadt Würzburg.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Dobbs Dead in der musik-butik

Dobbs DeadDie drei Deadrider von Dobbs Dead gastieren am 20.3. im Rahmen der Darstädter Gitarren-Konzerte bei uns in der msuik-butik. Simone PfaffVolko Merschky und Felix Leitner haben ihren eigenen, düsteren Sound gefunden. Eine extrem gelungene Melange zwischen Tom Waits und Bob Dylan. Weitere Infos und Karten gibt es HIER.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

23. Gypsy Jazz Jam Session MS Zufriedheit am 5.1.2020

Gismo GrafAm Sonntag, den 5.1.2020 ist es mal wieder soweit: die 23. Gypsy Jazz Session startet in der MS Zufriedenheit.

Eröffnet wird der Abend Um 19.00 Uhr vom dem deutschen Shooting Star der Gypsygitarre, Gismo Graf mit seinem Trio.… Später steigen dann zahlreiche musikalische Gäste aus nah und fern ein!

Die Session Opener Stücke sind dieses Mal: „Exactly like You (in C)“, „Black and Blue (in C / amin)“, „Topsy (in cmin)“, so dass jeder einsteigen kann! Bringt eure Gitarren, Geigen, Kontrabässe, Akkordeons, Klarinetten, Stimmbänder mit und steigt in die unverstärkte Session Band ein!

Weitere Infos unter www.gypsy-session-würzburg.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

22. Gypsy Jazz Session MS Zufriedenheit 1.12.2019

django reinhardt.jpgAm Sonntag, den 1.12. ist es mal wieder soweit: die 22. Gypsy Jazz Session startet in der MS Zufriedenheit. Die Musiker des Würzburger Quartetts  Inswingtief werden mit dem Klarinettisten „Mr. Clarino, Matthias Ernst“  mit ihrem klassischem Gypsy Jazz Repertoire und Songs aus dem Great American Songbook als Session-Opener fungieren.  Die Session Opener Stückesind dieses Mal:„Have You Met Miss Jones“ (in F), „Out Of Nowhere“ (in G) und Girl from Ipanema (in F)so dass jeder einsteigen kann!

Weitere Infos unter www.gypsy-session-würzburg.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

INSWINGTIEF – CD-Release

Inswingtief the next stepDie zweite CD der Würzburger Weltmusik-Combo INSWINGTIEF ist unter dem Namen “the next step” auf dem Markt. Sie klingt nicht nur gut, sondern sieht (dank des fantastischen Artworks von Jana) auch hervorragend im CD-Regal aus! Die CD ist für 10€ bereits bei INSWINGTIEF direkt oder im örtlichen Musikhandel (gypsy-guitar.de oder musik-butik.de) erhältlich, demnächst dann auch digital auf allen gängigen Plattformen.

Die nächsten Termine im Raum Würzburg sind folgende:

  • 28.9.2019 Kulturstüble Höchberg -> INFO
  • 19.10.2019 Alte Synagoge Kitzingen -> INFO
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Inswingtief: „the next step“ CD

Inswingtief the next stepDie Würzburger Band INSWINGTIEF hat ihre zweite Scheibe “the next step” auf den Markt geworfen. Als Freunde guter Musik auf hohem Niveau und der Band haben wir die Platte natürlich bei uns im CD-Regal! Für 15.- bekommt Ihr ein sehr gut aufgenommenes und perfekt arrangiertes Werk mit ganz viel Freude am Musizieren. Hut ab und dickes Kompliment an die vier swingers!

Weitere Infos zur CD in unserem Online-Shop.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

InSwingtief bei den Darstädter Gitarren-Konzerten

Am Freitag, den 25.1. starten die Darstädter Gitarren-Konzerte in die Saison 2019 und wir freuen uns sehr, unsere Freunde von InSwingtief begrüßen zu dürfen.

Vier erfahrene Musiker, die sich stilistisch eigentlich nie hätten treffen sollen, gemeinsam, miteinander, zusammen auf der Bühne – eine echte Band.
Ein weltmusikalisch, folk- und Grapelly-beeinflusster Geiger, ein straight ahead swingender Jazzgitarrist, eine italienische Pop-Kontrabassistin und ein pompe manouche Gitarrist, der genau so stilsicher soliert wie er schrubbt, treffen aufeinander und machen das einzig Sinnvolle was ihnen übrig bleibt: Sie hören einander zu, bereichern sich gegenseitig und spielen mit Understatement und Lässigkeit über ihre Stilgrenzen hinweg.
Und so kommt das Bebop Solo im Tango, die leidenschaftlich feurige Gypsy Gitarre im kühlen Bossa Nova, die piazollerschen Verminderten im traditionellen Musettewalzer ganz selbstverständlich und unakademisch daher. Die Musik von InSwingtief ist organisch und authentisch. Da sprechen auf der Bühne spielend vier Musiker mit- und zueinander, in ihrer eigenen Sprache und beziehen die Zuhörer automatisch in ihre Unterhaltung mit ein. Eine Sprache die zwischen so unterschiedlichen Musikern funktioniert, tut dies auch beim Publikum – der Funke springt über und die Ohren der Zuhörer „reden einfach mit“ wenn InSwingtief loslegt.

Weitere Infos gibt es hier.
Einlass 19:00
Beginn 20:00
Eintritt 10.-
Kartenreservierung per email an info@musik-butik.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Gypsy Kings“ – Die 7. Gypsy Jazz Jam Session mit Marco Böttger

Marco Böttger.jpg

Gypsy Kings“ – Die 7. Gypsy Jazz Jam Session in Würzburgs MS Zufriedenheit Am Sonntag, den 13.05.2018 um 20.00Uhr – EINTRITT FREI – (Spenden für die Musiker erwünscht)

Die Würzburger Band „INSWINGTIEF“ lädt zur 7. Würzburger Gypsy Jazz Jam Session in der MS Zufriedenheit im Alten Hafen! Bei leckeren Drinks und kleinen Snacks könnt ihr hinter dem Kulturspeicher, mit einer Prise Hafenwind und dem Panoramablick auf die Festung, Bar Atmosphäre und wunderbare akustische Musik bei freiem Eintritt genießen: Um 20.00 Uhr werden die Musiker des Quartetts „INSWINGTIEF“ mit dem Gitarristen Marco Böttger aus Eisenach als Gast an der Sologitarre den Abend eröffnen. Danach können anwesende Musiker auf akustischen Instrumenten einsteigen, wir freuen uns auf viele musizierende Gäste! Vorab ist nie klar, wer kommt…von bekannten Gypsy Jazz Musikern bis zu Einsteigern – alle sind willkommen. Eingeladen sind alle Musiker an Instrumenten, Sänger, Zuhörer und Tänzer die sich für diese Musik interessieren – gespielt wird typisches Gypsy Jazz Repertoire. Dieses Mal sind gibt es folgende Session Opener Stücke: „J’attendrai“, „Dinette“, „What Is This Thing Called Love“ „Daphne“. Bringt eure Gitarren, Geigen, Kontrabässe, Akkordeons, Klarinetten, Stimmbänder mit und steigt in die unverstärkte Session Band ein! Die Zuhörer werden dabei auf eine spannende musikalische Zeitreise in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts mitgenommen. Zum unverwechselbaren, energiegeladenen Gypsy Swing Sound im Stile des Meisters Django Reinhardt und seinen Erben kredenzt das Barteam der MS Zufriedenheit eine weltklasse Auswahl an passenden Drinks und kleinen Snacks. Bitte ladet alle potenziell interessierten Musiker und Zuhörer zu dieser Session ein! Wir möchten die Würzburger Gypsy Jazz Session auch weiterhin als monatliches Event weiter etablieren!

Zum Gastsolisten Marco Böttger:
Marco Böttger lebt als Gitarrist und Gitarrenlehrer in Eisenach und konzertiert in verschiedenen Projekten aus dem Bereichen Jazz und Rock, wie das Marco Böttger Swingtett (Gypsyswing), das Marco Böttger Swingtett & Thüringen Philharmonie Gotha oder dem Stanley Blume Trio. Daneben wirkte er im Landestheater Eisenach beim Musical „Fame“ und „Geile Götter“ mit und ist bundesweit als Workshop Dozent für Gypsygitarre tätig. Verschiedene CD Aufnahmen dokumentieren sein künstlerisches Wirken.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Gypsy Kings“ – Die 2. Gypsy Jazz Jam Session in Würzburgs MS Zufriedenheit

Gypsy Swing Session.jpeg

„Gypsy Kings“ – Die 2. Gypsy Jazz Jam Session in Würzburgs MS Zufriedenheit

Am Sonntag, den 05.11.2017 ab 20.00Uhr – EINTRITT FREI – (Hut für die Musiker geht rum)
Location: MS Zufriedenheit, Oskar Laredo Platz 1, 97080 Würzburg
www.facebook.com/mszufriedenheit
Date: Sonntag, 05.11.2017– Konzert opener Band 20:00 Uhr, Jam Session ab ca. 20:45 Uhr

Wir laden wieder ein zur 2. Würzburger Gypsy Jazz Jam Session in der MS Zufriedenheit im Alten Hafen! Bei leckeren Drinks und kleinen Snacks könnt ihr hinter dem Kulturspeicher, mit einer Prise Hafenwind und dem Panoramablick auf die Festung, Bar Atmosphäre und wunderbare akustische Musik bei freiem Eintritt genießen: Um 20.00 Uhr werden die Musiker der Würzburger Band „INSWINGTIEF“ mit ihrer Mischung aus akustischem Gypsyswing und Weltmusik den Abend eröffnen. Ab ca. 20.45 Uhr können anwesende Musiker auf akustischen Instrumenten einsteigen, wir freuen uns auf viele musizierende Gäste! Vorab ist nie klar, wer kommt…von bekannten Gypsy Jazz Musikern bis zu Einsteigern – alle sind willkommen. Eingeladen sind alle Musiker an Instrumenten, Sänger, Zuhörer und Tänzer die sich für diese Musik interessieren – gespielt wird typisches Gypsy Jazz Repertoire. Dieses Mal sind gibt es folgende Session Opener Stücke: „Swing Gitane“, „Douce Ambiance“, „Blue Drag“. Bringt Eure Gitarren, Geigen, Kontrabässe, Akkordeons, Klarinetten, Stimmbänder mit und steigt in die unverstärkte Session Band ein! Die Zuhörer werden dabei auf eine spannende musikalische Zeitreise in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts mitgenommen. Zum unverwechselbaren, energiegeladenen Gypsy Swing Sound im Stile des Meisters Django Reinhardt und seinen Erben kredenzt das Barteam der MS Zufriedenheit eine weltklasse Auswahl an passenden Drinks und kleinen Snacks. Bitte ladet alle potenziell interessierten Musiker und Zuhörer zu dieser Session ein! Wir möchten die Würzburger Gypsy Jazz Session als monatliches Event weiter etablieren!

Zur gespielten Musik:
Gypsy Jazz ist das musikalische Erbe des großen Gypsy Jazz-Gitarristen und Sintos Django Reinhardt (1910-1953). Er leistete Pionierarbeit beim Einsatz der Gitarre im Jazz und gilt als der erste große Jazz-Gitarrist. Sein Stil lebt weiter in der Musik von zeitgenössischen Gypsy Swing Gitarristen wie Bireli Lagrene, Stochelo Rosenberg, Angelo Debarre und vielen vielen anderen. Als wichtigste aus Europa stammende Jazz-Stilistik ist diese Musik keine Anbetung der Asche, sondern Ausdruck einer wirklich lebendigen Musik-Szene abseits der anglo-amerikanischen Mainstream Jazzszene und erfährt derzeit eine regelrechte Renaissance. (nach www.gypsyguitar.de)

Zur opener Band:
Das Würzburger Quartett InSwingtief interpretiert Gypsy Jazz im Stil von Django Reinhardt & Stephane Grappelli und deren Erben sowie Swing-Klassiker, Bossa Novas, Tangos und Musettewalzer. In Ihren Eigenkompositionen verschmelzen diese Klängen mit europäischer Folklore: treibende Rhythmen, fesselnde Improvisationen und gefühlvolle Melodien, welche die Zuhörer an Orte, wie das Paris der 20er Jahre, oder den Strand von Ipanema, entführen. In der Besetzung Violine (Thomas Buffy), Maccaferri-Gitarre & Gesang (Felix Leitner), Jazzgitarre (Stefan Degner) und Kontrabass (Sabrina Damiani) interpretieren die vier Musiker ihr Repertoire als eine Mischung aus Jazz und Weltmusik, die ins Ohr geht und mitreisst. www.inswingtief.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

1. Würzburger Gypsy Jazz Jam Session in der MS Zufriedenheit

Location: MS Zufriedenheit, Oskar Laredo Platz 1, 97080 Würzburg, www.neueliebealterhafen.de
Date: Sonntag, 01.10.2017- Konzert opener Band 20:00 Uhr, Jam Session ab ca. 20:45 Uhr

Die MS Zufriedenheit ein zur 1. Würzburger Gypsy Jazz Jam Session! Bei leckeren Drinks könnt ihr hinter dem Kulturspeicher, mit einer Prise Hafenwind und dem Panoramablick auf die Festung, Bar Atmosphäre und wunderbare akustische Musik bei freiem Eintritt genießen:

Um 20.00 Uhr werden die Musiker der Würzburger Band „INSWINGTIEF” mit ihrer Mischung aus  akustischem Gypsyswing und Weltmusik den Abend eröffnen. Ab ca. 20.45 Uhr können anwesende Musiker auf akustischen Instrumenten einsteigen, wir freuen uns auf viele musizierende Gäste! Vorab ist nie klar, wer kommt…von bekannten Gypsy Jazz Musikern bis zu Einsteigern – alle sind willkommen!
Eingeladen sind alle Musiker an Instrumenten, Sänger, Zuhörer und Tänzer die sich für diese Musik interessieren. Bringt Eure Gitarren, Geigen, Kontrabässe, Akkordeons, Klarinetten, Stimmbänder mit und steigt in die unverstärkte Session Band ein!
Die Zuhörer werden dabei auf eine spannende musikalische Zeitreise in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts mitgenommen. Zum unverwechselbaren, energiegeladenen Gypsy Swing Sound im Stile des Meisters Django Reinhardt und seinen Erben kredenzt das Barteam der MS Zufriedenheit eine weltklasse Auswahl an passenden Drinks.
Bitte ladet alle potenziell interessierten Musiker und Zuhörer zu dieser Session ein! Wir möchten die Würzburger Gypsy Jazz Session als monatliches Event etablieren!
Zur gespielten Musik: Gypsy Jazz  ist das musikalische Erbe des großen Gypsy Jazz-Gitarristen und Sintos Django Reinhardt (1910-1953). Er leistete Pionierarbeit beim Einsatz der Gitarre im Jazz und gilt als der erste große Jazz-Gitarrist. Sein Stil lebt weiter in der Musik von zeitgenössischen Gypsy Swing Gitarristen wie Bireli Lagrene, Stochelo Rosenberg, Angelo Debarre und vielen vielen anderen.
Als wichtigste aus Europa stammende Jazz-Stilistik ist diese Musik keine Anbetung der Asche, sondern Ausdruck einer wirklich lebendigen Musik-Szene abseits der anglo-amerikanischen Mainstream Jazzszene und erfährt derzeit eine regelrechte  Renaissance. (nach www.gypsyguitar.de)

 

Zur Opener-Band:

Das Würzburger Quartett INSWINGTIEF interpretiert Gypsy Jazz im Stil von Django Reinhardt & Stephane Grappelli und deren Erben sowie Swing-Klassiker, Bossa Novas, Tangos und Musettewalzer. In Ihren Eigenkompositionen verschmelzen diese Klängen mit europäischer Folklore: treibende Rhythmen, fesselnde Improvisationen und gefühlvolle Melodien, welche die Zuhörer an Orte, wie das Paris der 20er Jahre, oder den Strand von Ipanema, entführen.
In der Besetzung Violine (Thomas Buffy), Maccaferri-Gitarre & Gesang (Felix Leitner), Jazzgitarre (Stefan Degner) und Kontrabass (Sabrina Damiani) interpretieren die vier Musiker ihr Repertoire als eine Mischung aus Jazz und Weltmusik, die ins  Ohr geht und mitreisst. www.inswingtief.de