Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gitarrenfestival Maindreieck

Anfang August findet das dritte Gitarrenfestival Maindreieck mit vielen Konzerten, Workshops und eine Ausstellung hochwertiger Gitarren statt.

Das Festival
Das internationale Gitarrenfestival am Maindreieck geht in die dritte Runde und hat seit seiner Gründung im ersten “Pandemiejahr” durch sein spannendes Programm mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern sein Publikum begeistert.
Auch 2022 sind Stars der internationalen Gitarrenszene unserer Einladung gefolgt und werden an das Maindreieck reisen.
Konzertorte sind die Rathäuser von Sulzfeld und Ochsenfurt mit ihrer hinreißenden Architektur der fränkischen Renaissance, das historische Lagerhaus in Marktbreit, die St. Bartholomäuskirche in Sommerhausen, das Casablanca Kino und die Michaelskapelle in Ochsenfurt.

Die Workshops
Parallel zu den Konzerten werden die Künstlerinnen und Künstler während des Festivals in Sommerhausen Meisterkurse und Workshops anbieten.

Die Gitarrenausstellung
Führende Gitarrenbauer präsentieren ab dem 5.8. im Rathaus Sommerhausen Instrumente aus ihren Werkstätten.

Die Konzerte

DIE KONZERTE
Dienstag, 2.8. Sulzfeld  Kanahi Yamashita, Japan
Mittwoch, 3.8. Ochsenfurt Hochschule für Musik Würzburg Gitarrenklasse Prof. Jürgen Ruck
Donnerstag, 4.8. Marktbreit Sing- und Musikschule Würzburg “Junge Talente”
Donnerstag, 4.8. Marktbreit Pau Figueres, Spanien Flamenco Night
Freitag, 5.8. Sommerhausen Marcin Dylla, Polen
Samstag, 6.8. Sommerhausen Carlotta Dalia, Italien

Weitere Infos sowie einen Kartenvorverkauf findest Du auf der Website des Gitarrenfestivals.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Grupo Sal Duo am 10.10. im Casablanca

Grupo Sal Duo.jpg

Mit diesem Konzertereignis feiert der Weltladen Ochsenfurt seine Gründung vor 30 Jahren – und die Stadt Ochsenfurt das drei-jährige Bestehen des Titels Fairtradestadt.
Einlas ab 19:15 Uhr mit Sektempfang und Kostproben aus fairem Handel.

GRUPO SAL DUODer Puls Lateinanerikas

Musiker: Anibla Civilotti, Fernando Dias Costa

Die leidenschaftliche Wucht des Tangos, die ewige Melancholie der Boleros, die legendäre Sehnsucht des portugiesischen Fados und die federnde Leichtigkeit der brasilianischen Bossas vereint die international agierenden Formation mit Anibla Civilotti (Argentinien) und Fernando Dias Costa (Portugal) als grupo sal DUO in ihren Konzerten.

Das Besondere an diesem Abend: Durch die Bilder- und Farbkollagen von Johannes Keitel entsteht ein Wechselspiel aus Klang und Illustrationen. Die kraftvolle Musik von grupo sal DUO wird durch ein Universum aus Farben und Bildern feinfühlig umarmt. Es entsteht für den Zuhörer ein Gesamtkunstwerk von beeindruckender Schönheit und einer intensiven lyrischen Intensität.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von vhs, Casablanca, Weltladen und der Fairtrade-Stadt Ochsenfurt

10.10.2018 | Ochsenfurt 
Casablanca Ochsenfurt
Wagstr. 4a, 97199 Ochsenfurt
Einlass ab 19:15 Uhr

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der Sonderling

Der erste abendfüllende Langfilm mit Karl Valentin und sein letzter Stummfilm! Live vertont von dem Quartett Küspert & Kollegen.

sonderlingEndlich hat der Sonderling eine Stelle als Geselle beim Schneidermeister Kuhn gefunden, doch seine wahre Leidenschaft gehört dem Briefmarkensammeln. Unbedingt möchte er die seltenste bayerische Briefmarke, die „Schwarze Eins“ in seiner Sammlung besitzen. Heimlich klebt ihm die Gattin des Schneidermeisters Kuhn genau diese Marke in sein Album, denn sie hegt ein gewisses Interesse an dem Gesellen … Prompt wird der Sonderling des Diebstahls von 100 Mark bezichtigt und inhaftiert. Obwohl sich der Irrtum bald herausstellt („Sie sind unschuldig!“ – „Warum?“) will sich Karl wegen dieser Schande das Leben nehmen.

Kleine Kammerensembles neben großen Leinwänden: Küspert & Kollegen greifen die Atmosphäre der Stummfilmkomödie mit dem legendären Karl Valentin kongenial auf und schaffen eine zeitgemäße, moderne musikalische Atmosphäre. „Meine Musik soll nicht wie traditionelle Stummfilmmusik klingen, sondern zeitgenössisch und unvorhersehbar.“ Trotzdem geht sie weit über eine improvisierte Geräuschkulisse hinaus, ist minutiös vorbereitet und perfekt intoniert.

Karten (VVK 15.- € / AK 16.- €) im Kartenvorverkauf tagsüber in der Buchhandlung am Turm oder abends ab 18.30 Uhr im Casablanca.
Läuft am Mittwoch, den 05.10. um 19.30 Uhr