Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Peavey Windsor Studio

Soeben eingetroffen:

Der neue Windsor Studio Combo

Trotz des kompromisslosen Aufbau eines Einkanalers bietet der neue Peavey Windsor™ Studio Combo viele nützlichen Features eines Allround Studio Tool. Der Grundsound ist, wie der Name bereits ausdrückt, klar den schnörkellosen Rockern gewidmet. Britischer Sound pur bzw. der Schulranzen und die Schuluniform lassen grüßen! Ein frequenzkorrigierte XLR Ausgang in Kombination mit einem Power Attenuator (Leistungsregler) und die Möglichkeit verschieden Endstufenröhrentypen zu bestücken ermöglicht eine Vielzahl an Soundvarianten. Der schaltbare Boost gibt dem Amp bei Bedarf genau die Frequenzen die für nötige Durchsetzungskraft sorgen. Auch Live macht der kleine 132Giftzwerg” eine gute Figur, da können 15 Watt schon mal richtig laut werden. Die Anschlussmöglichkeit von Zusatzboxen erweitert den Einsatzradius um ein weiteres.

Die Facts des Peavey Windsor Studio Röhrencombo:

  • 15 watts RMS into 4, 8 or 16 ohms (switchable)
  • 12″ (305mm) loudspeaker
  • high and low gain inputs
  • two 12AX7 preamp tubes
  • preamp Gain, Low, Mid and High controls
  • class A power amp designed to use various octal power tubes, including EL34 (stock), 6L6GC, 6550, 6CA7, KT88, KT66, KT77, KT90, KT100 or any variation on these types
    exclusive Power Sponge output power attenuator
  • no negative feedback in power amp
  • master volume control
  • spring reverb with level control
  • Power and Standby switches
  • footswitchable Boost and effect loop
  • transformer-balanced XLR recording output with unique mic simulator
  • XLR ground lift switch
  • dual speaker outputs

Und das ganze für unglaubliche 349.-

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.