Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Musiker-Workshopreihe 2008

Auf die Schnelle mal TV-Superstar werden? Das ist nicht die Realität der vielen tausend Rock- und Popmusiker! Fundiertes Branchen-Know-how ist elementar, um sich als Rock- oder Popkünstler langfristig und erfolgreich im Musikgeschäft zu bewegen. Das Fortbildungsprojekt GO PROFESSIONAL von Rock.Büro SÜD, MedienCampus Bayern, GEMA, John Lennon Talent Award und Messe Friedrichshafen/MyMusic hilft Newcomern und Semi-Profis gleichermaßen. Unterstützt durch Fördermittel der Bayerischen Staatskanzlei werden heuer in Bayern wieder über 70 Workshops mit hochkarätigen Referenten angeboten. In Würzburg finden im Herbst zwei interessante Themenabende in Kooperation mit musik-butik statt.

Am 22. Oktober (19 Uhr) dreht sich beim Thema “Songwriting” alles darum, wie aus einer Idee/Skizze ein fertiger Song wird. Gezeigt wird auch, welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen, wie man Arrangements und Songs analysiert. Es gibt zahlreiche Tipps für den kreativen Prozess beim Komponieren, Texten und Arrangieren sowie für die Produktionsvorbereitung. Als Dozent kommt Danny Humphreys, der mit der Band “Glow” selbst zwei Top-Hits in den deutschen Charts hatte und der heute bei Paramount die DVD-Vermarktung u.a. von Bob Dylan und Neil Young betreut.

Am 29. Oktober (19 Uhr) lautet das Thema dann “Optimierung des Bandsounds”. Wie kommt man mit einfachen Tricks zu einem guten Bühnensound oder verbessert auch das Klangverhalten des Übungsraumes. Wie baut man einen Song auf, damit alle Frequenzen transparent glänzen und sich nicht überlagern? Referent Bernhard Frank (Ostwerk) zeigt aber auch, was bei NoiseFiltern und In-Ear-Monitoring zu beachten ist?
Die Teilnehmerzahl der Workshops ist auf ca. 15 Personen begrenzt. Anmelden muss man sich bis spätestens zwei Tage vor jedem Termin online unter www.allmusic.de (Rubrik Musikerworkshops)! Die Workshops dauern ca. vier Stunden und kosten 35 € / Teilnehmer.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.