XVive W3 Memory Analog Delay

XVive W3 Memory Analog Delay

Das Memory Analog Delay wurde in den USA vom XVive Chef Design Ingenieur Howard Davis entworfen, dem Gitarren-Effekt-Guru hinter dem äußerst erfolgreichen Electro-Harmonix Memory Man Deluxe®. Die älteren Modelle des Memory Man Deluxe sind von Musikern wegen ihres rein analogen Tons wegen eines Chipdesigns (3005), das später in den nicht mehr verbaut wurde, begehrt. Es wurde als eines der besten, wenn nicht sogar DAS beste analoge Delaypedal bekannt. XVive hat mehrere Jahre damit verbracht, ein neues analoges Bucket Brigade Delay zu entwerfen und zu entwickeln, das in jeder Hinsicht mit dem alten 3005 mithalten kann, außer was Größe und Kosten angeht.

Das neue XVive Memory Analog Delay ist ein analoges Delay mit einem reichhaltigenen organischen Klang, der leicht intuitiv formen lässt. Die Flexibilität den Echos Chorus und Vibrato hinzuzufügen, macht das Memory Analog Delay zu einem Must-Have für jedes pedalboard.

Weitere Infos und Bilder findest Du hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.